SiD

Ein kleines Känguru sucht im australischen Busch seine Familie

 


Inhalt:

 

Weil Sid, ein junges Känguru, furchtbar neugierig ist, purzelt er geradezu in ein gewaltiges Abenteuer: Er stürzt einen Hang hinab, als er heimlich eine Schafherde beobachten will, und verletzt sich dabei. Der Schäfer kümmert sich um das kleine Känguru – und will es behalten!

Obwohl Sid in Nummer Fünf, einem Lamm, einen wirklich guten Freund findet, der ihm das Leben in einer Schafherde zu erklären versucht, bekommt der Kängurujunge bald Heimweh: Sid will zurück zu seiner Mutter. Die Schafe helfen ihm schließlich, dem Schäfer und seinen Hütehunden zu entkommen.

Doch nach der Flucht beginnt für Sid erst eine ganze Reihe von Herausforderungen: Erstmals ist er völlig auf sich allein gestellt, während er in der weiten und gefahrvollen Wildnis Australiens versucht, seine Familie wiederzufinden...

 

Der Roman enthält einen Anhang: Die dort enthaltenen Bio-Infos erklären, was in der Geschichte erfunden ist und was der Realität entspricht. So stellen die Infos einen Einstieg in das Themenfeld "Medienkompetenz" dar.