Blogarchiv

Hier gibt es was geschenkt:

cover-literatur-begleit-material

 


 

...und hier geht es direkt zu den mehrsprachigen Marienkäfer-Titeln:

 

band-8-franzoesisch-cover-waru

#onlinebuchmesse

#obm2018

#buchmesse

#onlinebuchmesse

#obm2018Halle1

 

Thema heute:

img-7754-1

 

Gestatten? Rath … Barbara Rath. Mit der Lizenz zum Schreiben. Immerhin blinzelt ein Deutsch-Leistungskurs aus meiner Biografie. Ansonsten bin ich Diplom-Biologin, Schwerpunkte Zoologie & Human- und Zytogenetik.

Warum ich schreibe? Weil ich es kann …

 

Schreiben ist für mich, seit ich es gelernt habe, wie ein besonderer geistiger Raum, um über Dinge nachzudenken, sie sehr säuberlich zu durchdenken, indem ich bestmöglich in Worte fasse, was ich erlebe, sehe, fühle oder mir ausdenke.

 

Die Wissenschaftlerin in meinem Leben muss(te) sich immer an Fakten halten. Die Autorin darf von Biografie zu Biografie, von Einfall zu Idee springen – mit einem Umweg hier & da über schiere Hirngespinste. Sehr verlockend! Das macht mir wirklich Spaß. Schreiben ist nicht Beruf, denn den kann ich angesichts all der Tätigkeiten, mit denen ich inzwischen Geld verdient haben, kaum noch definieren, aber auf jeden Fall Berufung.

 

Meine Kinder, denen ich früher Geschichten erzählt habe, um ihre Fragen zu beantworten, sind schuld daran, dass ich als Autorin arbeite. Irgendwann wurde mir bewusst, dass ich, egal wie schräg ihre Fragen ausfielen, die Antwort herbeifabulieren konnte: Warum haben die Elefanten so große Ohren, wer ist schuld, wenn es regnet und gibt es den Osterhasen wirklich?

Von den Kurzgeschichten im „Warum-Format“ ging es zu Romanen für Kinder [Yeah: Buchpreis gewonnen mit „Der Gurkenvampir“]. Hin und wieder ein Songtext zwischendurch oder ein Gedicht. Dann Sachbücher zu verschiedenen Themen. (Einige Romane für Erwachsene gibt es auch – aber die sind derzeit nicht veröffentlicht. Damit lasse ich mir noch Zeit.) Ein bisschen wirr das Ganze, aber thematisch festlegen will & kann ich mich nicht: einfach mal sehen, was das Kreativ-Gen so ausbrütet!

 

Ich habe für Verlage geschrieben und dann als Selfpublisherin angefangen zu arbeiten. Ob ich zurückmöchte in einen Verlag? Kommt auf das Angebot an …

 

Als Gratis-Material gibt es derzeit ein Bilderbuch zum Herunterladen – falls das nicht eurem aktuellen Lesebedarf entspricht: einfach weitersagen. Das wäre toll.

 

Auf meiner Homepage kann sich jeder, den meine Vorstellung neugierig macht, einmal umschauen. Fragen beantworte ich gern. Einfach das Kontaktformular nutzen.

 

Bis morgen dann, wenn es um mein Genre geht – wie ziehe ich mich da bloß aus der Affäre?!

 

obmveranstaltungsplan-halle1-1

239 Views