Blogarchiv

Barbara Rath / der Film:

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Gratis-Hörbuch

[nicht nur] zu Ostern

 

rabbit-hintergrund

23 Minuten Hörspaß für Menschen ab 5

Sonntag, 22. Januar 2017 - 08:10 Uhr

Leseförderung Praxistipp # 4

Lesen im Chor ist leichter

 

Manchen Kindern fehlt einfach der Mut, ihre Stimme allein zu erheben und laut zu lesen. In so einem Fall kann man es  einfach einmal im Chor versuchen - also synchron zu sprechen.

 

Gemeinsam zu singen fällt uns deshalb leicht, weil der Takt durch die einem Lied zugrundeliegende Melodie vorgegeben ist. Deshalb empfiehlt es sich, zu Anfang gemeinsam Gedichte zu lesen. Deren Metrum [also der Takt, in dem gesprochen wird] sorgt dafür, dass es tatsächlich klappt, im Chor zu sprechen.

Außerdem: Kleine Leseschwächen kann man bei kurzen Gedichten überspielen - der Reim hilft ja ggf. zu ahnen, wie eine Zeile endet.

 

rhythmus

 

 

 

 

 


Tags: Leseförderung 

215 Views