Blogarchiv

Sonntag, 20. November 2016 - 07:20 Uhr

Eine Autorenlesung veranstalten / Ratgeber für Veranstalter & Autoren 21

Lesen lernt man nur durch Lesen - Lesungen halten nur durch Lesungen halten

 

Viele Autorenforen, viele Blogs und Verlagsseiten geben Tipps und bieten Checklisten zum Thema: "Wie hält man eine Autorenlesung?"

Das "Wie" ist dabei [abgesehen natürlich von Formalien, die immer einzuhalten sind] eine arg individuelle Sache - deshalb mag als Faustregel gelten, dass die Kernfrage ein wenig anders formuliert werden sollte: Wie halte ICH eine Autorenlesung?

 

Meine Erfahrung mit Lesungen sagt mir: Alles, was letztlich nicht authentisch ist, das, was nicht dem Autor entspricht, taugt wenig zum Vortrag vor Publikum. Wenn nun einmal der typpspezifische Stil ruppig ist - dann muss man herausfinden, ob das Publikum ihn wohl erträgt, gar mag oder sogar feiert... Jeder Autor muss seinen eigenen Stil suchen, entwickeln, sich bewusst machen und weiter entwickeln...

 

Autorenlesungen halten - das bedeutet nicht, ein fertiges Produkt abzuliefern, sondern jede einzelne Veranstaltung ist Teil eines Prozesses. Ein gutes Training kann übrigens darin bestehen, die Extremform der Autorenlesung zu besuchen oder gar aktiv daran teilzunehmen: einfach mal zu einem Poetry Slam gehen.

 

Nur Mut! Das macht Spaß. Meistens wenigstens... 

 

 

podium


Tags: Leseförderung Autorenlesung 

391 Views