Blogarchiv

Freitag, 8. Juli 2016 - 06:51 Uhr

Posttraumatische EM-Therapie für deutsche Fußballfans

Spiel verloren? Weitermachen!

War wohl nix mit dem Finaleinzug der deutschen Fuballnationalmannschaft. Ich versuche mir klarzumachen, dass ich keinen Sohn im Team spielen habe, nicht mit dem Trainer verheiratet bin, keinen der Kicker persönlich kenne und dass mich daher die Niederlage nur bedingt etwas angeht. Fühlt sich aber anders an ...

Genau darin liegt ja der Reiz des Ganzen: Fußball reißt emotional mit. Das ist schön & angenehm bei Siegen, will aber nach Niederlagen mit Größe ausgehalten sein.

Die beste Therapie gegen Nationalmannschafts-Depri: Fußball. Denn schließlich macht es viel Spaß, sich damit zu beschäftigen ;-)

 

 


558 Views