Blogarchiv

Barbara Rath / der Film:

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Gratis-Hörbuch

[nicht nur] zu Ostern

 

rabbit-hintergrund

23 Minuten Hörspaß für Menschen ab 5

Autorenlesungen buchen

 

Bücher lebendig zu machen, das geht am besten, indem man eine Autorenlesung z.B. in KiTa, Grundschule, Seniorenheim etc. veranstaltet: Ich stelle dabei meine Geschichten dar, äußerst lebendig, dreidimensional, mit Stimme[n], Mimik & Gestik.

Wer mich zu einer Autorenlesung einlädt, gibt den Teilnehmern an der Lesung die Gelegenheit, "mit einem Buch zu sprechen", über das Schreiben zu reden, über die Geschichten hinter den Geschichten. Über mich und meine Arbeit, wenn sie das wollen.

Die Diskussion mit meinen Lesern ist immer wieder interessant - nicht nur für die Gäste der Lesung, sondern auch für mich.


 

Meine Konditionen für Autorenlesungen

 

Preise

Ich veranstalte bis zu 4 Autorenlesungen an einem Termin.

  • 1. Lesung € 150,--
  • 2. Lesung € 140,--
  • 3. Lesung € 130,--
  • 4. Lesung € 120,--

Reisekosten

Komme ich mit dem Auto, kostet das € 0,30/km.

Muss ich bei einer weiten Anreise übernachten, bucht der Kunde ein Hotel/eine Pension und zahlt Übernachtung & Frühstück.

 

Barzahlung

Natürlich stelle ich eine ordnungsgemäße Rechnung oder Quittung aus - ganz nach Wunsch.

 

Dauer

45 Minuten für Kindergarten sowie die Klassen 1 + 2

60 Minuten ab Klasse 3

 

Gruppengröße

Maximal 60 Personen, also zwei Schulklassen

 

Kontakt

Ich bespreche gern mit Ihnen Ihre Pläne in Bezug auf eine Lesung! Schicken Sie dazu bitte eine Mail mit dem Betreff Autorenlesung. Oder rufen Sie mich an unter 02151 303640.


 

Skype eröffnet neue Möglichkeiten für Autorenlesungen

 

Lesungen per Skype ins Klassenzimmer zu tragen, ist nicht nur deutlich preiswerter als eine Autorenlesung vor Ort, weil die Reisekosten komplett wegfallen. Auch deutsche Schulen im Ausland können auf dem digitalen Weg eine Lesung buchen.

Via Skype sind auch völlig neue Formen der Begegnung zwischen Lesern & Autoren möglich:

  • Anstelle einer Lesung nach dem üblichen Muster vor einer Gruppe von Zuhörern können Einzelpersonen oder Kleingruppen den Kontakt mit mir als Autorin suchen - so lassen sich Fragen, die bei einer Lektüre aufgekommen sein mögen, sofort im direkten Gespräch klären. Die Methode hat den Vorteil, dass nur zwei Laptops mit Internetzugang nötig sind und kein größerer Aufbau mit Leinwand & Lautsprechern für ein umfangreicheres Auditorium gemacht werden muss. So ein Angebot eignet sich z.B. als Übungsmodul für eine Computer-AG oder für das Programm einer OGATA.
  • Nicht ganze Klassen nehmen an einer Lesung teil, sondern nur Untergruppen oder Interessierte aus einer Lese-AG. In sogenannten Leserunden kann dann gemeinsam ein ganzes Buch erarbeitet werden - in mehreren Schritten. Nach dem Lesen einer bestimmten Anzahl von Kapiteln folgt das Gespräch mit mir, der Autorin. Im Verlauf mehrerer Skype-Kontakte erfolgt nach und nach die Erarbeitung der kompletten Lektüre.
  • Per Skype kann auch eine Schreib-AG mit mir ihre Arbeit besprechen, Ergebnisse vorstellen und Tipps bekommen.
  • Wem eine neue Nutzungsmöglichkeit einfällt, kann mir die gern vorstellen - ich bin immer froh, wenn ich gute Anregungen bekomme.