Blogarchiv

Barbara Rath / der Film:

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Gratis-Hörbuch

[nicht nur] zu Ostern

 

rabbit-hintergrund

23 Minuten Hörspaß für Menschen ab 5

Sonntag, 18. September 2016 - 08:10 Uhr

Tricks, die Lesemuffel diskret zum Lesen anregen / 3

Kochrezepte zur Leseförderung

Jedes Kind hat eine Lieblingsspeise - und damit eine gute Motivation, die selbständig kochen zu lernen. Gemeinsames Kochen - also Eltern + Kinder - macht außerdem Spaß. Also: Ran an den Herd! Es muss ja nicht gleich Filet Mignon sein...

  • Einfache Rezepte und Kochanweisungen notieren
  • zur Verfügung stellen
  • gelassen bleiben
  • und sehen, was dabei herauskommt.

Auch auf diesem Weg kann Leseförderung erfolgen, ohne dass Kinder sich unter Arbeitsdruck gesetzt fühlen.

 

kitchenutensils


Tags: Leseförderung 

247 Views

Freitag, 16. September 2016 - 07:51 Uhr

Tricks, die Lesemuffel diskret zum Lesen anregen / 2

Die Einkaufsliste zur Leseförderung

Zugegeben - es ist einigermaßen aus der Mode gekommen, Kinder allein zum Einkaufen zu schicken. Dabei stellt so ein selbständiger Gang zum Bäcker oder ins Schreibwarengeschäft eine wunderbare Übungsplattform dar und fördert das Selbstbewusstsein, den sachverständigen Umgang mit Geld, das Durchsetzungsvermögen, wenn sich wieder mehrere Erwachsene vordrängen wollen... Wenn eine Einkaufsmöglichkeit in Reichweite liegt: Vertrauen Sie Ihrem Kind solche Pflichten an - es ist durchaus imstande, die neue Fernsehzeitung am Kiosk zu besorgen.

Kleine Einkaufslisten zwingen dabei zum Lesen - und machen neugierig, besonders, wenn für den Besorgungsgang eine winzige Belohnung auf dem Einkaufszettel steht.

einkaufsliste


Tags: Leseförderung 

244 Views

Mittwoch, 14. September 2016 - 07:30 Uhr

Tricks, die Lesemuffel diskret zum Lesen anregen / 1

Eine Schatzsuche zur Leseförderung

Manche Kinder sind dermaßen "verschult", dass der freiwillige Griff nach Lektüre - gleich welcher Art - total blockiert ist. Die Gründe dafür, dass diesen Kids aber auch gar nichts am Lesen liegt, sind vielfältig und sollen hier nicht besprochen werden. Vielmehr geht es um eine Zusammenstellung von Tipps in der folgenden Serie von Blogbeiträgen, die Eltern Anregungen vermitteln können, wie man ausgemachte Lesemuffel doch dazu bekommt, sich mit Geschriebenem zu befassen.

 

Kleine Expeditionsbeschreibungen auf der Suche nach einem Schatz können beispielsweise helfen. Anstelle von Gold & Juwelen mögen dabei der Nachtisch, ein toller neuer Radiergummi, der rechte Fußballschuh oder Ähnliches versteckt werden. Wichtig ist, dass die Schatzkarte geschriebene Anweisungen enthält, die ans Ziel führen. Solche Schatzsucher-Expeditionen können als lustige Spiele den Alltag bereichern. Wenn Kinder Spaß an den Schatzsuchen entwickeln, lassen sich die Szenarien und parallel die Textmengen, die dabei verwendet werden, ausbauen.

Beachten: Bitte nicht das Lieblingskuscheltier verstecken - dessen Verlust [und sei der kuschelige Seelentröster auch nur vorübergehend verschwunden] kann als sehr unangenehm wahrgenommen werden, was der Leselust bestimmt nicht zugute kommt.

 

 schatzkarte

 

 

 


Tags: Leseförderung 

250 Views

Montag, 12. September 2016 - 07:41 Uhr

Was haben Franz Kafka & Nicolas Sparks gemeinsam...?

Leicht und schwer Verdauliches gemeinsam in einem Roman angerichtet

Man kann über Kafka allerlei sagen - aber nicht, dass seine Werke leicht zu lesen wären

Man kann über Sparks allerlei sagen - vor allem, dass seine Werke leicht zu lesen sind.

In dem als Ebook veröffentlichten Roman Die Verwandlung in Julia oder Kafkas Käfer kommt beides zusammen:

  • An der Oberfläche lässt sich der Roman wie eine typische Lovestory à la Sparks lesen - unterhaltsam, kurzweilig, anrührend, mit jungen Menschen als Hauptdarstellern
  • Den Untergrund bzw. Hintergrund für die Geschichte bildet Kafkas Novelle "Die Verwandlung" - wer die sucht, wird fündig, denn in Art einer Montage/Collage sind Struktur- und Inhaltselemente eingearbeitet

Der Roman eignet sich in besonderer Weise als Lektüre für Schüler, denn die Protagonisten sind ebenfalls Schüler, also im gleichen Alter wie potentielle Deutschkursteilnehmer, und eignen sich in vielen Facetten ihres Seins als Spiegel bzw. zur Identifikation.

Damit ist Die Verwandlung in Julia oder Kafkas Käfer unter anderem eine schmackhafte und appetitanregende Lektüre für alle, die Kafka lesen müssen.

Demnächst erscheint dazu auf lehrermarktplatz.de ein Gratis-Literaturprojekt.

 verwandlung-in-julia-cover-far

 

erschienen als Ebook bei neobooks

€ 1,99 / 241 Seiten

ISBN 9783738078022

Kauf bzw. ausführliche Leseprobe HIER

 

 


Tags: Romantasy Ebooks 

238 Views