Blogarchiv

Barbara Rath / der Film:

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Gratis-Hörbuch

[nicht nur] zu Ostern

 

rabbit-hintergrund

23 Minuten Hörspaß für Menschen ab 5

Samstag, 13. August 2016 - 08:33 Uhr

Motto-Lesewoche 5 - Tiergeschichten

Aus dem Kinderzimmer wird ein Zoo!

Wenn einmal eine ganze Woche Tiergeschichten im Mittelpunkt des Lesegeschehens stehen sollen, ist es vergleichsweise einfach, Kinder dafür zu begeistern: Schließlich leiden nur ganz, ganz wenige Kinderzimmer in Deutschland unter einem Mangel an Plüschtieren. Also alle kleinen Lieblinge passend zur Geschichte antreten lassen, als Handpuppe einsetzen, einen Fotoroman mit ihnen schießen, einfach mitmachen lassen, damit der Lesestoff ganz plastisch dargestellt werden kann ...

 

Aber Eltern können ja auch die Sache einmal völlig anders beginnen. Wie wäre es, gemeinsam "Die tibetanische Rennschnecke" zu lesen - und sich gleichzeitig ein strapazierfähiges Haustier auf Zeit zu leisten? Also: Raus ins Grüne und auf Schneckenjagd gehen! Ein Terrarium ist schnell gebastelt, Haltungstipps gibt´s im Web. Informieren müssen sich natürlich die jungen Schneckenhalter selber, einen Futterplan schreiben, festlegen, wann das Terrarium geputzt werden muss usw. Und wenn der nächste Urlaub ansteht, kann man die netten kleinen Kriecher einfach dort wieder freilassen, wo man sie einfangen hat.

 

cover-rennschnecke


Tags: Leseförderung 

350 Views

Donnerstag, 11. August 2016 - 08:11 Uhr

Motto-Lesewoche / 4 - Krimis

Private Krimitage im Kinderzimmer

Es gibt inzwischen viele Kinderkrimis - die fünf Freunde müssen es wirklich nicht sein.

[In meinem eigenen Fundus finden sich ebenfalls zwei Titel: Bücher für die Hosentasche, die, weil kurz, schnell zu dem Erfolgserlebnis führen: "Ich habe ein ganzes Buch gelesen!" Die Titel lauten  "Der Fall Samson" und "Der Fall Trillerpfeife"]

 

                                           cover-samson   cover-trillerpfeife

Wie wäre es, wenn sich das Kinderzimmer einmal in eine private Ermittlerzentrale verwandelt? Lesen muss nicht unbedingt ausschließlich über das Medium Buch erfolgen. Das lässt sich auch auf anderen Wegen üben. Was wäre denn, wenn der Lieblingsteddy (Bitte nach Absprache, sonst gibt es Tränen!) plötzlich verschwindet? Was, wenn echter detektivischer Scharfsinn gefragt ist, um ihn wiederzufinden und zu retten? Eltern können eine ganze Kette von Spuren legen, die junge Detektive zum Ziel leiten. Im Sinne einer Schnitzeljagd führt dann ein Hinweis zum nächsten - natürlich handelt es sich dabei um schriftliche Tipps ...

teddy-sw


Tags: Leseförderung 

336 Views

Mittwoch, 10. August 2016 - 07:31 Uhr

Was mir zum Thema Bücher einfällt / 19

Bücher haben in Zeitalter des Selfpublishing etwas herrlich Basisdemokratisches: Vorbei an den lenkenden & marktregulierenden  Einflüssen von Verlagen, Agenten & Lektoren wird munter veröffentlicht - sicher oft zulasten der geltenden Rechschreib- und Formatierungsregeln, aber doch insgesamt herrlich frei gedacht. Ich verzichte gern mal auf ein Komma, wenn ich dafür Lesestoff serviert bekomme, der abseits des vom Büchermarkt verordneten Mainstreams fabuliert!

In diesem Sinne: Mögen die Spiele beginnen und das Lesepublikum entscheiden ...

 

like


Tags: Ebooks 

347 Views