Blogarchiv

Barbara Rath / der Film:

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Gratis-Hörbuch

[nicht nur] zu Ostern

 

rabbit-hintergrund

23 Minuten Hörspaß für Menschen ab 5

Freitag, 1. April 2016 - 20:53 Uhr

Mit Heile-Heile-Geschichten Leseratten ködern

Nebenwirkungsfrei helfen mit Geschichten

Das Internet Satire-Magazin Postillion titelte einmal:

"Millionen Kinder falsch behandelt: "Heile, heile Segen" vollkommen wirkungslos"

Ich gebe zu - angesichts eines offenen Bruchs kommen Kinderreime wirklich schwach daber - aber grundsätzlich helfen sie doch. Genauso wie die vielen Geschichten übers Kranksein und wieder Heilwerden helfen, indem sie Zeit überbrücken, ein Lächeln schenken, ablenken, Mut machen. Vorlesen an Krankenbetten hat immer Konjunktur, egal wie groß der Patient ist. Ich bin sicher: Heile-heile  Geschichten haben sogar einen ganz besonderen Wert! Neben der akuten Linderung vermitteln sie auch die grundsätzliche Erfahrung, dass Literatur in Krisen Zuflucht bieten kann - wichtig, wenn man aus einem Kind eine Leseratte machen möchte.


Tags: Leseförderung 

601 Views